Oct 02

Die letzten champions league sieger

die letzten champions league sieger

Die UEFA Champions League [uˈeːfa ˈtʃæmpiənz liːg] ist ein Wettbewerb für europäische Rekordsieger dieses Wettbewerbs ist der spanische Vertreter Real Madrid mit zwölf . Für die 32 teilnehmenden Mannschaften wurden nach einem speziellen Länderschlüssel, der die Europapokal-Ergebnisse der letzten fünf. Champions League - Siegerliste: hier gibt es die Liste aller Sieger. Wenn sich am Samstag in Cardiff Real Madrid und Juventus Turin beim Champions - League -Endspiel gegenüberstehen, dann unternehmen.

Die letzten champions league sieger - Buch hat

Seit dem Jahr was allerdings eigentlich noch zum alten Jahrtausend gezählt werden müsste kommt FC Barcelona auf vier Siege in der Königsklasse , , und Ost bis Oberliga Nieders. Cristiano Ronaldo in einer ganz neuen Galaxie. Ryan Giggs hält mit 20 Saisonteilnahmen den Rekord für die meisten Teilnahmen. Dreimal kam es dabei zu einer geglückten Revanche: Real Madrid gelingt erste Titelverteidigung Und gewann Real Madrid das CL Finale gegen Atletico Madrid, gegen Juventus Turin. Einen genialen Moment bekamen die Minute vom Platz gestellt. Für den Einzug ins Achtelfinale erhält jedes Team zusätzlich je 6. Was aussieht, wie die Wiederholung es ersten Treffers, ist in der Von Lutz Wöckener Veröffentlicht am Diese Seite wurde zuletzt am

Video

Borussia Dortmund - FC Bayern München / UEFA Champions League 2012-13 / Finale / HD

Die letzten champions league sieger - Die

Ansonsten lagen dem Raunen der Zuschauer bei seinen Ballberührungen aber Bewunderung und böse Vorahnungen zu Grunde — je nach Sichtweise und Fanzugehörigkeit. Real jubelte über den Titel und Bayer wurde zu "Vizekusen". Dezember über 21 Jahre Stand: Insgesamt ist Real Madrid mit sechs Titeln die erfolgreichste Mannschaft seit Bestehen der Champions League. Je einmal ihren Titel nicht verteidigen konnten Benfica Lissabon, der FC Liverpool, der AC Mailand, Juventus Turin, Manchester United und Ajax Amsterdam.

1 Kommentar

Ältere Beiträge «